Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Allgemeines

Diese Bedingungen betreffen alle Transaktionen, Verträge und Angebote, wie die Dienstleitungen und den Verkauf von Produkten, die zwischen dem Kosmetik- und Nagelstudio und dem Kunden zustande kommen, bzw. geschlossen werden.

Ausnahmen von Transaktionen, die nicht unter die allgemeinen Geschäftsbedingungen fallen, bedürfen der Mitteilung in schriftlicher Form.

 

2. Dienstleistung

Der Dienstleister (Cosmetics & more) führt seine Dienstleistungen nach bestem Wissen und Gewissen und nach dem neuesten Stand der Industrie am Kunden aus.

Sämtliche Angebote, Dienstleistungen und Preise sind freibleibend und gelten für jeden einzelnen Auftrag (Behandlung), sofern in der jeweiligen konkreten Behandlung nicht ausdrücklich etwas anderes bestimmt ist. Nebenabreden und sonstige Abweichungen bedürfen jeweils einer gesonderten Absprache.

Sämtliche Angaben zu Dienstleistungen und Produkten auf der Homepage, Prospekten, Handzetteln etc. sind freibleibend und unverbindlich. Die Leistungen werden ständig weiterentwickelt. Hieraus resultierende geringfügige Abweichungen der erbrachten Dienstleistung gegenüber der angebotenen Dienstleistung, sofern die Qualität und Umfang sowie Einsetzbarkeit den Kunden nicht einschränken, sind zulässig und gelten als vertragsgemäße Erfüllung.

Die Produktabbildungen (z.B. Modellbilder) müssen nicht zu 100% mit dem Aussehen des erzielten Resultates (behandelte oder verzierte Nägel) übereinstimmen. Insbesondere nach Sortimentserneuerungen seitens der Hersteller kann es zu geringfügigen Veränderungen in der Ausstattung und im Ergebnis der Produkte kommen.

 

3. Terminvereinbarung

Termine werden vom Studio verbindlich vergeben.

Sollte eine Absage, bzw. ein Verschieben eines bestätigten Termins vonnöten sein, sollte der Kunde dies rechtzeitig und sobald als möglich, bestenfalls 3 Werktage vor dem Termin, jedoch spätestens  24 Std. vor dem Termin, mitteilen.

Sollte der Termin nicht rechtzeitig oder gar nicht abgesagt werden, hat der Dienstleister das Recht, den Verdienstausfall dem Kunden in Rechnung zu stellen.  Der Verdienstausfall beträgt 50 % der gebuchten Leistung.

 

 

4. Preise

Die Preise für Dienstleistungen und Produkte sind im Studio zu veröffentlichen.

Die ausgewiesenen Preise müssen die gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten.

Preiserhöhungen müssen mindesten 30 Tage vor Inkrafttreten bekannt gegeben werden.

Angebote sind nur im angebenden Zeitraum und solange der Vorrat reicht gültig.

Der Kunde muss direkt im Anschluss an die Behandlung bzw. direkt beim Kauf für den Service, bzw. das Produkt bezahlen.

 

4. Geschenkgutscheine

Geschenkgutscheine können über die Homepage oder auch direkt im Studio erworben werden.  Es  besteht weder eine Rücknahmeverpflichtung noch eine Umwandlung in Form einer Bargeldauszahlung. Es besteht selbstverständlich die Möglichkeit, den Gutschein auf Dritte zu übertragen.

Gutscheine, welche durch unser Studio ausgestellt werden, sind innerhalb der gesetzlichen Regelung von drei Jahren  einzulösen. Ohne die vorher erfolgte Bezahlung (insbesondere bei Onlinebestellungen) besteht bei Geschenkgutscheinen kein Anspruch auf Einlösung einer entsprechenden Behandlung.

 

5. Personal

Jede Dienstleistung kann von einer im Studio angestellten oder nach Ermessen der Geschäftsleitung eingesetzten  Kosmetikerin durchgeführt werden. Der Kunde darf bis zu einem Jahr nach Erhalt der Dienstleistung im Studio die gleiche Dienstleistung nicht von der im Studio angestellten NailDesignerin / Kosmetikerin außerhalb der Geschäftsaktivitäten des Studios in Anspruch nehmen, außer der Angestellte, bzw. der Kunde erhält eine schriftliche Zustimmung der Geschäftsleitung.

 

6. Persönliche Daten und Privatsphäre

Der Kunde versichert alle persönlichen Daten und Informationen, die relevant für die professionelle Behandlung der geforderten Dienstleistung sind, an das Studio und / Oder den Dienstleister weiterzugeben. Diese Daten werden auf den Kundenkarteikarten in schriftlicher oder elektronischer Form gespeichert.

Das Studio, bzw. der Dienstleister verpflichtet sich, diese Daten nur für den Zweck der zu erbringenden Dienstleistung unter Berücksichtigung der Datenschutzklausel einzusetzen und die Daten nicht an Dritte oder Außenstehende Personen weiterzugeben ohne schriftliche Einwilligung des Kunden.

 

7. Vertraulichkeit

Das Kosmetik - und Nagelstudio, die Angestellten und die Geschäftsleitung sind verpflichtet, alle Informationen, die während der Behandlung oder dem Service besprochen werden, geheim zu halten und vertraulich zu behandeln.

Informationen werden als vertraulich eingestuft, wenn der Kunde dies zum Ausdruck bringt, bzw. wenn ins aus dem Inhalt der Information zu folgern ist.

Die Vertraulichkeit wird außer Kraft gesetzt, wenn dies von Rechtswegen entschieden wird und Das Kosmetik- und Nagelstudio von der Vertraulichkeitsklausel entbunden wird.

 

8. Haftung

Das Kosmetik- und Nagelstudio, die Angestellten und die Geschäftsleitung können keine Haftung übernehmen, wen der Kunde durch die Dienstleistung zu Schaden kommt, die auf vom Kunden gelieferten Informationen beruht und sich diese als unzureichend herausstellen. Dies bezieht sich vor allen Dingen, aber nicht ausschließlich, auf physischen Bedingungen, medizinische oder medikamentöse Voraussetzungen oder Aktivitäten, außerhalb des Studios.

Das Kosmetik- und Nagelstudio ist nicht verantwortlich für den Verlust oder die Zerstörung von persönlichen Gegenständen des Kunden die mit in das Studio gebracht wurden.

Cosmetics & more haftet darüber hinaus nur für Schäden, die von ihm selbst oder einem seiner Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht werden, es sei denn, es betrifft zugesicherte Eigenschaften. Für Folgeschäden sowie für nicht vorhersehbare oder im Verantwortungsbereich des Kunden liegende Schäden wird keine Haftung übernommen. Dies betrifft insbesondere bereits bestehende oder zukünftige Krankheiten oder Allergien aller Art, darüber hinaus Unfälle, Verlust und Defekt in Folge verlängerter oder verstärkter Fingernägel. Eventuell dadurch entstehende Reparaturkosten bzw. Folgeschäden liegen im Verantwortungsbereich des Kunden.

Für evtl. Fehler bei Produktbeschreibungen, Druckfehlern oder technischen Änderungen aller Waren, Produkte und Materialien kann darüber hinaus keine Haftung übernommen werden. Soweit dem Kunden darüber hinaus ein Anspruch auf Ersatz des Schadens statt der Leistung zusteht, ist eine Haftung auf Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.   

 

9. Garantie

Auf die vom Kosmetik- und Nagelstudio geleisteten Behandlungen und verkauften Produkte erhält der Kunde eine Garantie von 7 Tagen.

Diese Garantie verfällt wenn:

-Die Modellage von einem anderen Studio erstellt wurde und von Cosmetics & more  lediglich aufgefüllt wurde.

-Der Kunde die Modellage unsachgemäß entfernt.

-Der Kunde die Modellage von einem anderen Nagelstudio behandeln oder auffüllen lässt.

-Der Kunde ohne den Gebrauch von Handschuhen mit Chemikalien arbeitet oder in Berührung kommt.

-Der Kunde nicht die empfohlene Pflege durchführt.

Der Kunde dem Hinweis in Notfällen unverzüglich medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen nicht nachkommt.

-Produkte nicht unter Beachtung der Gebrauchsanweisung angewendet werden.

 

10. Beschädigung und Diebstahl

Das Kosmetik- und Nagelstudio hat das Recht für alle vom Kunden verursachten Schäden eine Wiedergutmachung zu fordern.

Ladendiebstähle werden zur Anzeige gebracht.

 

11. Beschwerden und Reklamation

Sollte der Kunde eine Beschwerde oder Reklamation über den geleisteten Service, bzw. gekaufte Produkte haben, so muss dies schnellstmöglich, spätestens aber 5 Tage nach Erkennen des Reklamationsgrundes der Geschäftsleitung bzw. dem Naildesigner / Kosmetiker gemeldet werden.

Das Studio muss innerhalb der darauffolgenden 5 Arbeitstage eine akzeptable Lösung unterbreiten, um die Reklamation auszuräumen.

Ist eine Reklamation berechtigt, muss das Kosmetik- und Nagelstudio die reklamierte Arbeit ohne zusätzliche Zahlung erneut leisten, bzw. das reklamierte Produkt ersetzen.

Sollte die Reklamation nicht zur Zufriedenheit des Kunden bereinigt sein, kann dies auch eine Schiedsstelle oder vor Gericht entschieden werden.

 

12. Nail Art

Wenn ein Nagelstudio oder ein Naildesigner Nail Art Beispiele im Studio veröffentlicht, ist dies nur ein Beispiel.

Selbst wenn das Design am Kunden nachgearbeitet wird, kann es zu Abweichungen bezüglich des Designs, der Form und der Wirkung des Designs kommen.

Das Resultat kann von der gezeigten Vorlage abweichen.

Insbesondere nach Sortimentserneuerungen seitens der Hersteller kann es zu geringfügigen Veränderungen in der Ausstattung und im Ergebnis der Produkte kommen.

Urheberrecht für das Design verbleibt beim Studio, bzw. beim Naildesigner.

Sollte der Kunde vom erstellten Design Fotographien anfertigen lassen, die für kommerzielle Zwecke verwendet werden sollen, bedarf dies der schriftlichen Einverständnis durch das Studio.

Bei Unterlassung kann das Studio angemessene Ansprüche geltend machen.

 

 

13. Verhaltensweisen.

Der Kunde verpflichtet sich, während seines Besuches im Studio eine angemessene Verhaltensweise an den Tag zu legen.

Sollte sich der Kunde selbst nach einer Verwarnung weiterhin nicht angemessen verhalten, hat das Studio bzw. die Geschäftsleitung das Recht, den Kunden aus dem Studio zu verweisen und gegebenenfalls ein Hausverbot auszusprechen.

14. Ansteckende Krankheiten/Infektionen
Der Kunde ist verpflichtet den Dienstleister über ansteckende Krankheiten oder Infektionen (wie z.B. HIV, Hepatitis o. ä ) sofort bekannt werden zu informieren, bzw. bei Nachfrage wahrheitsgemäß zu antworten. Gleichzeitig versichert der Dienstleister über bekannt gewordene Krankheiten oder Infektionen Stillschweigen zu bewahren. Weiter behält sich der Dienstleister vor eine Behandlung abzulehnen, wenn den Dienstleister oder andere Personen durch Ausführung einer Behandlung eine Gefahr ( Infektion o.ä. ) zu erwarten haben

15. Jugendliche
Eine Nagelmodellage an Jugendliche darf nur dann gemacht werden wenn eine Einverständniserklärung der Eltern vorliegt. Bei Jugendlichen entfällt die Garantie.

 

16. Google
Die Webseite von Cosmetics & more benutzt Google Analytics.

 

17. Gerichtstand

Für die gerichtliche Klärung von Unstimmigkeiten ist der Gerichtsstand der Ort von Cosmetics & more.

Geltendes Recht ist nach Ortsansässigkeit zu bestimmen (z.B. deutsches Recht).

 

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Cosmetics & more, Kappeln
Allgemeine Geschäftsbedingungen.pdf
PDF-Dokument [141.2 KB]

Hier finden Sie mich:

Kontakt 

Cosmetics & more

Britta Dohle

Jöns-Hof-Passage 1,

24376 Kappeln

 

(eine Anfahrtsskizze sehen Sie oben im Menü unter Kontakt/Anfahrt)

Rufen Sie einfach an unter

+49 (0)4642 - 820 84 34

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Öffnungszeiten:

Montag  bis  Samstag:

Termine und Ladenöffnung nach Vereinbarung!

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Cosmetics & more